Frühwerk-Zeichnung

Wirklichkeit

in der modernen Bildkunst

 

So unterschiedlich Erich Wilker und Joseph Beuys waren, so macht die Ausstellung erstaunliche Parallelen im Werk beider Künstler sichtbar. Mit Zeichnungen von Joseph Beuys zu “Codices Madrid” wird der wissenschaftliche Aspekt beider Künstler in den Mittelpunkt gestellt.

Die Beschreibung und Darstellung der Wirklichkeit war das zentrale Thema von Joseph Beuys und Erich Wilker. Beide Künstler kehren der Post-Moderne den Rücken zu, sie versuchen nicht über weitere Abstraktion des Naturraumes zu einer neuen gegenständlichen Kunst zu finden.

Denken wird zur Formbestimmung und zur Plastik in der Bildkunst. In dem Maße, wie der Mensch über die technologische Abstraktion Wissen zum Baustein seiner Wirklichkeit macht, wird sich der Mensch von dem Sinnbild lösen, Wirklichkeit bestehe einzig aus dem, was über unser Auge, also die Form des Naturraumes, erkennbar ist.

 

Zeichnung links:
Erich Wilker, Frühwerk 1949
Tusche und Bleistift auf Papier