Hesse2.1

 

 

 

 

Margareta Hesse

Hesse 10583

BIOGRAFIE

1956 geboren in Duderstadt

1975–1982 Studium Kunst/Romanistik

1981 Stipendiatin an der Ecole Nationale Supérieure des Beaux-Arts, Paris

1990 Kultur-Förderpreis Göttingen

1991–1992 Hoesch-Künstlerstipendium, Projekt «Werkkunst», Dortmund

1995 Förderpreis der Darmstädter Sezession

seit 1995 Professur für Grundlagen der künstlerischen Gestaltung und Illustration an der FH Dortmund

Lebt in Berlin und Dortmund.

Prof. Margareta Hesse beteiligte sich im Jahr 2014 mit dem Bild oben “Rotsequenz – Transluzide 25/05″ im Erich Wilker Museum.

 

 

Einzelausstellungen (Auswahl)
Ausstellungsbeteiligungen (Auswahl)
Arbeiten in öffentlichen und privaten Sammlungen

Prof. Margareta Hesse im Internet